Was sind gute Backlinks? Eine Frage über die in der SEO-Welt sicherlich häufig diskutiert wird. Ich möchte dir in diesem Beitrag kurz meine Meinung zu diesem Thema deutlich machen.

Qualität hat leider nicht immer etwas mit „natürlich“ zu tun

Grundsätzlich besteht beim Thema Linkaufbau die Möglichkeit im Einklang mit den Google Richtlinien zu arbeiten oder gegen diese zu verstoßen. Das bedeutet, du kannst Black-Hat-Linkaufbau betreiben oder White-Hat-Linkaufbau.

Leider ist es derzeit immer noch so, dass du auch mit solchen Black-Head-Maßnahmen erfolgreich sein kannst. Aus diesem Grund kann nicht behaupten werden, dass die Qualität eines Backlinks immer davon abhängig ist, ob er auf diese Art und Weise natürlich entstehen könnte. Auch ein Backlink aus einem sogenannten privaten Blognetzwerk kann sehr wertvoll für dein Ranking sein.

Qualität bedeutet je nach Strategie etwas anderes

Natürlich muss man sagen, dass Qualität abhängig von deiner Linkbuilding Strategie unterschiedlich definiert werden muss.

Wenn du im Einklang mit den Google Richtlinien arbeiten möchtest ist es selbstverständlich eine zentrale Anforderung für die Qualität eines Backlinks, dass dieser mit den Richtlinien im Einklang steht und beispielsweise nicht eingekauft wurde.

Bist du bereit ein gewisses Risiko einzugehen und möchtest Backlinks einkaufen, wie die meisten unserer Kunden, dann ergibt sich die Qualität aus anderen Faktoren.

Backlinks kaufen: Was sind gute Backlinks?

In diesem Fall geht es meist darum, dass ein Backlink möglichst natürlich integriert wird. Dabei ist es zunächst unabhängig, ob dieser Link aus einem Forum, einem redaktionellen Beitrag oder beispielsweise aus einem Verzeichnis kommt. Die Themenrelevanz ist in diesem Kontext ebenfalls sehr wichtig.

Darüber hinaus spielen die sogenannten Link Metriken eine wesentliche Rolle. Dabei geht es darum, dass die verlinkende Seite ein hochwertiges und sauberes Linkprofil hat. Je besser dieses Linkprofil bewertet wird, desto hochwertiger ist der jeweilige Link. Grundsätzlich solltest du vermeiden Backlinks von bespammten oder von abgestraften Seiten zu bekommen.

Wichtig ist darüber hinaus die Art und Weise der Einbindung des Backlinks auf der jeweiligen Webseite. Ein Backlink aus einem Forum wird häufig nicht so wertvoll sein wie ein DoFollow Backlink aus einem redaktionellen Beitrag.

Grundsätzlich lassen sich Backlinks anhand dieser beiden Dimensionen bewerten. Wichtig ist zu beachten, dass es sich hierbei um eine pauschale Bewertung handelt. Im Einzelfall muss anhand der Wettbewerbssituation und der konkreten Link-Profile der Wettbewerber entschieden werden, welche Art von Backlinks aufgebaut wird. Du solltest dich dabei relativ eng an den Link-Profilen deiner Wettbewerber orientieren. Abweichungen können hier von Google negativ bewertet werden. Insofern ist die Frage was gute Backlinks sind auch immer vor dem Hintergrund der individuellen Wettbewerbssituation zu beurteilen.

Wenn du wissen möchtest was gute Backlinks für deine Webseite sind, um die Rankings bei Google zu verbessern, kannst du gerne eine Anfrage an uns senden. Wir unterstützen unsere Kunden auch strategisch bei der Konzeption von Linkbuilding Maßnahmen. In der Regel wird dazu zu Beginn eine Wettbewerbsanalyse durchgeführt. Auf dieser Basis wird ein individueller Linkaufbau-Plan erstellt, der die Frage klärt: Was sind gute Backlinks für mich?

About the Author: Nicolas Sender

Wir beraten Dich gerne persönlich zu Deinem Projekt!

Fragen? Jetzt anrufen: 0631 343 739 80